Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

Vorweihnachtliche Hautpflege. Kümmern Sie sich um Ihre Schönheit vor Weihnachten!

Weihnachten nähert mit großen Schritten und Sie fühlen, dass Sie für Ihr Aussehen sorgen sollten? Achten Sie darauf, dass die Vorbereitungen für Weihnachten nicht nur in der Küche, sondern auch im Badezimmer stattfinden sollten. Schließlich möchte sich jede Frau in dieser Zeit wohlfühlen und wunderschön aussehen. Wir haben für Sie eine Anleitung, wie Sie sich vor Weihnachten um Ihre Schönheit kümmern sollten. Das ist einfach!

Es ist am wichtigsten, sich damit nicht auf den letzten Drücker zu beschäftigen. Natürlich gibt es schnelle Schönheitsbehandlungen, die uns in jeder Situation retten können, aber es ist besser, für sich selbst möglichst früh zu sorgen und vor Weihnachten keinen zusätzlichen Stress zu haben, weil zum Beispiel die Haut mit Pickeln bedeckt ist.

Wie früh sollten Sie mit vorweihnachtlichen Pflegebehandlungen beginnen?

Warten Sie nicht auf den letzten Moment. Die Anzahl der Pflichten vor Weihnachten ist sowieso groß genug, und die Liste der Aufgaben, die noch zu erledigen sind, scheint endlos zu sein. Es ist sinnlos, noch viel Zeit für Masken, Peelings und Hautpflege mit Ölen am Tag vor Weihnachten zu vergeuden – sorgen Sie für Ihre Schönheit 2 oder sogar 3 Monate früher.

Sie können eine solche Hautvorbereitung auf Weihnachten mit der Standard-Herbstpflege kombinieren. Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wichtig, das Haar nach dem Sommer zu stärken und es mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen: Vitaminen aus der B-Gruppe, Vitamin A, Zink, Silizium und Eisen. Überprüfen Sie, wie Sie vor Weihnachten für sich selbst sorgen sollten und was genau zu tun ist, um die Haut glatt, straff und strahlend zu machen.

Gesichtspflege vor Weihnachten

Zuerst sollten Sie sich mit Ihrem Teint beschäftigen, denn er fällt zuerst auf. Zu Weihnachten möchte sich jede Frau schön fühlen, und es ist schwierig, diese Schönheit auf einem müden Gesicht zu zeigen. Aber es gibt zum Glück mehrere Lösungen:

  • Feuchtigkeitsspendende und revitalisierende Gesichtsmasken, also der erste Rettungsanker für die müde, graue und glanzlose Haut. Es ist ausreichend, eine Maske mindestens einmal in der Woche zu verwenden. Beginnen Sie mit diesen Behandlungen einige Wochen vor Weihnachten und haben Sie keine Angst mehr, dass Ihr Teint in dieser wichtigen Zeit schlecht aussehen wird;
  • Gesichtscremes. Sie brauchen eine leichte Tagescreme und zusätzlich eine fettige Nachtcreme. Dank dieser doppelten Wirkung versorgen Sie Ihre Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern schützen Sie sie auch vor schädlichen Faktoren wie Frost, Toxinen und sogar Stress. Sie können die fettige Nachtcreme mit einem beliebigen Öl ersetzen;
  • Regelmäßige Gesichtspeelings und -massagen, d. H. Sorge um Jugend und Elastizität der Haut dank der Stimulierung der Zellerneuerung. Ein feinkörniges oder enzymatisches Peeling schuppt die abgestorbene Epidermis, während die Massage die Mikrozirkulation anregt und die Aufnahme der Nährstoffe einer Creme oder Maske verbessert.

Trick. Was ist zu tun, wenn Sie geschwollene Augenlider und Augenringe haben?

Wenn vorweihnachtliche Pflichten Ihr Leben übernehmen, können Sie mit unschönen Augenringen und dunklen Flecken unter den Augen aufwachsen – dies ist ein völlig normales Symptom, das aber zum eleganten Weihnachtsstil und zum leuchtenden Make-up definitiv nicht passt.

Was können Sie in einer solchen Situation tun? Wie können Sie die Anschwellungen im Augenbereich verringern?

Es gibt ein paar bewährte Methoden, aber die besten Effekte gibt die Kühle. Die niedrige Temperatur führt dazu, dass sich die Blutgefäße verengen und die dunklen Augenringe und Anschwellungen verschwinden. Zu den besten Lösungen gehören:

  • Augenmaske in Form der Gel-Kühlbrille;
  • Kompresse aus kühler Gurke;
  • Legen der kühlen Teelöffel unter die Augen;
  • Massage mit Eiswürfeln;
  • Kompressen aus Kamille oder Kartoffeln.

Es lohnt sich, jede dieser Methoden auszuprobieren, um Ihre Haut auf Weihnachten perfekt vorzubereiten. Hausmittel sind oft besser als die teuren Behandlungen bei einer Kosmetikerin. Es lohnt sich, sie richtig einzuschätzen, zumal es in der vorweihnachtlichen Zeit schwierig sein kann, einen Termin bei einer Kosmetikerin zu vereinbaren. Wenn Sie sich früh um die Haut kümmern und tolle Tricks gegen Anschwellungen oder Augenringe kennen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht nur die Weihnachtsatmosphäre spüren, sondern auch perfekt aussehen werden.

Schlagwörter: | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.