Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

Trockene Haut an den Beinen – lösen Sie dieses Problem!

Im Winter kann sich der Zustand der Haut plötzlich ändern. Vergessen Sie jedoch ein für allemal trockene Haut an den Beinen! Was können Sie tun, um schuppiger und trockener Haut vorzubeugen? Probieren Sie diese drei Methoden aus und lernen Sie die besten Pflegeprodukte kennen, die für Ihre Haut im Herbst und Winter auf beste Art und Weise sorgen!

1. Trockene Haut – Trockenmassage

Haben Sie schon über die Trockenmassage gehört? Sie entgiftet nicht nur die Haut, sondern auch verbessert den Lymphkreislauf, strafft die Haut und entfernt die abgestorbene Oberhaut.

Greifen Sie nach der Bürste mit natürlichen Borsten. In den Drogerien finden Sie spezielle Bürsten zur Trockenmassage. Beginnen Sie mit den Füßen und massieren Sie in Richtung Herz. Schon nach der ersten Massage wird die Haut an den Beinen besser aussehen. Vergessen Sie nicht, dass nach der Massage eine feuchtigkeitsspendende Körperlotion in die Haut einmassiert werden muss.

2. Verwenden Sie eine gute Körperlotion

Dieses Kosmetikprodukt sollte ein bisschen fettig sein – es sollte auf der Haut eine Schicht hinterlassen, die die Haut vor dem Austrocknen oder den Reizungen schützt. Verwenden Sie die Körperlotion zweimal täglich – so liefern Sie der Haut notwendige Emollientien, die in der Pflege sehr wichtig sind.

3. Bad mit Stärke

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die Stärke ist ein geniales Pflegeprodukt. Geben Sie ins Badewasser einfach Kartoffelstärke (für 3 Liter etwa 6 Löffel). Ein solches Bad sollte etwa 15 Minuten dauern. Machen Sie das Bad mit Stärke zwei-dreimal pro Woche – es löst das Problem der trockenen Haut an den Beinen.

Produkte, die die Pflege der trockenen Haut unterstützen  

  1. Nivea Körpermilch – ist fettig, aber leicht, hinterlässt auf der Haut keine fettige Schicht, pflegt die Haut und hat zugleich einen angenehmen Duft.
  2. Garnier Regenerierende Creme-Milk – war die Entdeckung des Jahres und ist heutzutage eine der beliebtesten Körperlotionen, die Frauen gerne verwenden. Das Produkt von Garnier hat einen angenehmen Duft, eine samtweiche Konsistenz, wirkt sehr gut und ist dabei nicht teuer.
  3. Johnson&Johnson Körperöl – hat eine gelaritge Konsistenz, die die Kleidung nicht beschmutzt. Es pflegt sie Haut und spendet ihr tiefenwirksam Feuchtigkeit!
  4. Mixa Körperlotion – hat eine reiche Konsistenz. Das ist eine ergiebige, spezielle Körperlotion, die sogar ernste Probleme mit der Haut löst. Sie regeneriert, wirkt leicht einfettend, glättet die Haut und bewirkt, dass die Haut sich samtweich anfühlt und elastisch ist.
  5. Fenjal Körperlotion – hat einen angenehmen Duft und ist eine leichte, ergiebige Körperlotion, die die Haut pflegt und mit Feuchtigkeit tiefenwirksam versorgt. Sie verschafft der Haut Linderung und beugt Reizungen vor, bewirkt, dass die Haut sich angenehm anfühlt. Die Körperlotion von Fenjal unterstützt zusätzlich die Regeneration der Haut. Wenn nicht nur Ihre Haut an den Beinen trocken ist, probieren Sie auch zwei Arten von Deos aus, die die Haut intensiv pflegen.
Schlagwörter: | | | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.