Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

Zitronenhydrolat – alles, was Sie wissen sollten

Zur Gesichtspflege werden häufig Hydrolate, also natürliche Pflanzenwässer, verwendet. Besonders beliebt sind zwar Blütenwässer, aber diese, die aus den Zitrusfrüchten gewonnen wurden, sind ebenfalls beachtenswert. Wie wirken Hydrolate und wie sollten sie verwendet werden?

Zitronenhydrolat – was ist das?

Das Zitronenhydrolat ist ein universelles Pflegeprodukt. Es wird für die Pflege jedes Hauttyps empfohlen – von fettiger und unreiner Haut, bis hin zu empfindlicher Haut. Es kann als ein selbstständiges Produkt oder zusammen mit anderen Pflegeprodukten verwendet werden.

Das Zitronenhydrolat hat viele verschiedene Eigenschaften. Dieses natürliche Pflegeprodukt:

  • lindert Reizungen;
  • reduziert Entzündungen;
  • tonisiert die Haut;
  • reinigt die Gesichtshaut;
  • zieht die Poren zusammen.

Zitronenhydrolat – Anwendung

Das natürliche Zitronenhydrolat können Sie zusammen mit anderen Pflegeprodukten oder als ein selbstständiges Produkt verwenden. Es wirkt wie ein Gesichtswasser und reguliert den pH-Wert der Haut, kann vor dem Auftragen eines Serums oder einer Creme verwendet werden. Das Zitronenhydrolat ist auch ein guter Inhaltsstoff der hausgemachten Pflegeprodukte. Sie können das Zitronenhydrolat mit Erfolg auch mit einer Maske oder einem Öl vermischen – ein solches Produkt wirkt dann reinigend und feuchtigkeitsspendend.

Zitronenhydrolat – wie sollte es gelagert werden?

Das natürliche Zitronenhydrolat sollte sich in einer Flasche aus schwarzem Glas befinden. Schützen Sie das Hydrolat vor Licht und Feuchtigkeit, denn anderenfalls beginnen Bakterien sich zu vermehren, was die Qualität des Hydrolats negativ beeinflusst.

Schlagwörter: | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.