Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

Professionelle Behandlungen: Korund-Mikrodermabrasion

Haben Sie Probleme mit der Haut, wie Pickel oder kleine Falten? Machen Sie sich sorgen, dass Ihre Haut zu schnell nachfettet? Probieren Sie die Korund-Mikrodermabrasion aus! Das ist eine Behandlung, die alles verändert!

Immer mehr Frauen entscheiden sich für verschiedene Behandlungen in den Kosmetikstudios. Wir setzen auf eine starke Wirkung und die Effekte, die besser als diese sind, die übliche Produkte aus der Drogerie sichern. Zu den beliebtesten Behandlungen gehören u.a. diese, die abschuppend wirken. Das ist u.a. die Korund-Mikrodermabrasion.

Korund-Mikrodermabrasion – was ist das?

Die Mikrodermabrasion besteht im Entfernen der abgestorbenen Oberhaut. Die abgestorbene Oberhaut wird mechanisch entfernt. Die Haut ist dank einer solchen Behandlung rein und glatt, regeneriert sich auch schneller.

Die Mikrodermabrasion ist eine Behandlung, die:

  • die abgestorbene Oberhaut und den Schmutz entfernt,
  • die Haut glättet und kleine Falten reduziert,
  • die Hautporen reinigt und Pickel entfernt,
  • die Haut strafft, elastisch macht und verjüngt
  • die natürliche Regeneration der Haut stimuliert.

Korund-Mikrodermabrasion – Arten

Es gibt zwei Arten von Mikrodermabrasion: Korund- und Diamant-Mikrodermabrasion. Diese beiden Behandlungen haben zwar ähnliche Eigenschaften, aber der Unterschied liegt im Gerät, das bei der Behandlung verwendet wird.

  1. Bei der Diamant-Mikrodermabrasion wird der Aufsatz des Geräts, mit dem die abgestorbene Oberhaut entfernt wird, mit Diamant-Kristallen bedeckt. Das ist eine schonende Version dieser Behandlung, die für empfindliche Haut empfohlen wird.
  2. Wenn es um die Korund-Mikrodermabrasion geht, ist der Aufsatz des Geräts mit Korund-Kristallen bedeckt. Bei der Behandlung treffen die Kristalle mit großer Geschwindigkeit auf die Hautoberfläche und reinigen sie dadurch.

Wem wird die Korund-Mikrodermabrasion empfohlen?

Da bei der Behandlung die Korund-Kristalle verwendet werden, muss sie an die Bedürfnisse der Haut angepasst werden. Diese Behandlung wird leider nicht jedem empfohlen, denn sie wirkt stärker als die Diamant-Mikrodermabrasion.

Es lohnt sich, diese Art von Mikrodermabrasion auszuprobieren, wenn Sie Probleme mit Akne, Pickeln und Pusteln haben. Die Korund-Mikrodermabrasion erhält das Gleichgewicht der Haut, reinigt sie und entfernt unästhetische Unvollkommenheiten. Sie reduziert auch kleine Mimikfalten und Verfärbungen (auch diese, die Akne hinterlassen hat). Die Korund-Mikrodermabrasion entfernt die obere Hautschicht und stimuliert die Regeneration der Haut, was die Haut strafft und das Hautbild vereinheitlicht. Die Korund-Mikrodermabrasion reduziert auch das Nachfetten der Haut – sie wird also Personen empfohlen, die fettige und unreine Haut haben.

Korund-Mikrodermabrasion – Kontraindikationen

Es gibt natürlich ein paar Kontraindikationen für die Korund-Mikrodermabrasion, und die wichtigsten Kontraindikationen sind:

  • manche Arten von Akne, wie Rosazea oder Eiterpickel,
  • gerinnungshemmende Medikamente,
  • Allergien gegen Korund,
  • Entzündungen, Herpes, Schuppenflechte, rote Äderchen,
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
Schlagwörter: | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.