Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

4 Methoden für die Gesichtsreinigung mit Produkten aus der Küche

Öl, Haferflocken, Petersilie, Milch – das ist keine Einkaufsliste für das Mittagessen, sondern ein Rezept für einen perfekten Teint! Wollen Sie sich selbst davon überzeugen? Entdecken Sie 4 großartige Gesichtsbehandlungen, die die Haut viel besser als viele teure Kosmetikprodukte reinigen. Sie wirken effektiv und sanft.

1. MAKE-UP-ENTFERNUNG MIT PFLANZENÖL UND MILCH

Sie können die Behandlung einfach durchführen und Ihre Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt, weich und glatt. Sie können dazu Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Arganöl verwenden, das eine Anti-Aging-Wirkung hat. Es lohnt sich auch, die erwähnten Öle mit Rizinusöl zu kombinieren.

Gießen Sie das ausgewählte Öl oder die ausgewählte Öl-Mischung in eine Schüssel und legen Sie ein Wattepad hinein. Drücken Sie es leicht aus und tragen Sie es ans Gesicht. Diese Methode löst Make-up auf, darunter sogar fettige Kosmetikprodukte. Stempeln Sie also das gesamte Gesicht vorsichtig und langsam mit dem Wattepad. Wechseln Sie das Pad häufig, bis es vollständig sauber nach dem Kontakt mit dem Gesicht wird. Greifen Sie zum Schluss nach einem Musselin-Tuch, machen Sie es leicht feucht mit warmem Wasser und legen Sie es auf Ihr Gesicht. Wischen Sie das Gesicht damit ab, um den Fettfilm aus Ihrem Gesicht zu entfernen. Verwenden Sie ein Gesichtswasser, um den pH-Wert der Haut auszugleichen und eine normale, saure Reaktion zu erzielen. Tragen Sie danach eine Gesichtscreme auf.

Diese Behandlung wird den Frauen mit trockener, zarter und schlaffer Haut empfohlen.

2. GESICHTSPEELING AUS HAFERFLOCKEN, HONIG UND OLIVENÖL

Dieses Peeling schuppt die abgestorbene Haut perfekt, reinigt die Hautporen und macht das Gesicht glatt, frisch und hauptsächlich perfekt sauber.

Vermischen Sie miteinander einen Esslöffel Honig, einen Teelöffel Olivenöl (es kann auch Arganöl, Avocadoöl, Jojobaöl oder süßes Mandelöl sein) und eine Tasse Haferflocken.

Machen Sie Ihr Gesicht feucht mit warmem Wasser, damit die Epidermis weich wird und sich die Hautporen öffnen. Tragen Sie jetzt das entstandene Gesichtspeeling auf und massieren Sie es ein paar Minuten lang mit Kreisbewegungen ein. Halten Sie es etwa 10 Minuten lang auf Ihrem Gesicht und spülen Sie es mit warmem Wasser aus. Verwenden Sie das Peeling alle zwei Wochen, um eine glatte und geschmeidige Gesichtshaut zu haben.

Dieses Peeling wird den Frauen mit empfindlicher und zu Allergien neigenden Haut empfohlen. Es ist jedoch angemessen für alle Hauttypen.

3. PETERSILIENLOTION FÜR AUGEN

Das Produkt unterstützt perfekt die Pflege der Haut unter den Augen. Es tonisiert und beruhigt perfekt die Haut nach der der Make-up-Entfernung. So wird die Haut auf den Empfang von Serum oder Creme bestens vorbereitet. Die Lotion reinigt gut die Haut im Augenbereich und erhellt dunkle Augenringe. Sie enthält eine große Dosis Vitamin C (Petersilie ist reicher an Vitamin C als Zitrone und Johannisbeere!).

Wie bereiten Sie die Lotion vor? Waschen Sie die Petersilie gründlich (auch mehrmals, wenn nötig). Begießen Sie eine Handvoll Petersiliengrün mit einem Glas kochendem Wasser. Stellen Sie den Aufguss für etwa 2 Stunden ab, damit er intensiv und kühl wird.

Nach dieser Zeit sollen Sie den Aufguss durch einen Mull oder ein Sieb durchseihen. Gießen Sie die fertige Lotion in eine dunkle Glasflasche. Bewahren Sie sie im Kühlschrank auf – dann soll es Ihnen ca. 3–4 Tage lang dienen. Sie können es morgens und abends verwenden. Ein kühler Petersilienaufguss pflegt und nährt die Haut perfekt. Die Lotion bekämpft auch Augenringe und Anschwellungen im Augenbereich. Sie tonisiert und liefert wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, die in Petersilie enthalten sind.

Diese Lotion wird hauptsächlich den Frauen mit empfindlicher Haut empfohlen, weil sie beruhigende und lindernde Eigenschaften hat.

Der Petersilienaufguss kann nicht nur für Augen und Augenlider, sondern auch für die Pflege des gesamten Gesichts verwendet werden – insbesondere, wenn sie zu Reizungen oder Rötungen neigt.

4. DAMPFBAD AUS KAMILLE

Das Gesichtsdampfbad ist eine großartige Möglichkeit, die Hautporen zu öffnen und die Haut gründlich zu reinigen. Viele Frauen peelen das Gesicht kurz nach dem Dampfbad und verwenden danach eine Maske – dann wirken alle Kosmetikprodukte stärker, weil sie tiefer in die Haut einziehen können.

Wie machen Sie ein Gesichtsdampfbad? Brühen Sie eine Handvoll Kamille in einer Schüssel auf. Neigen Sie den Kopf über die heiße, dampfende Mixtur, bedecken Sie Kopf und Schultern mit einem Handtuch, damit der Dampf nicht in die Luft verfluchtet, sondern sich im Gesichtsbereich ansammelt. Sitzen Sie ungefähr 8 Minuten lang ruhig. Entfernen Sie nach dieser Zeit das Handtuch, waschen Sie Ihr Gesicht mit einem Tonikum, tragen Sie ein Peeling und eine ausgewählte Gesichtsmaske auf.

Schlagwörter: | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.