Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

4 Fehler in der Hautpflege, die Falten verursachen

Frauen verwenden häufig verschiedene Kosmetikprodukte, um das jugendliche und gesunde Aussehen der Haut zu bewahren. Sie begehen jedoch auch die Fehler bei der Hautpflege und sind sich dessen leider nicht immer bewusst. Was sollten Sie bei der Hautpflege beachten? Unten finden Sie vier Fehler bei der Hautpflege, die den Alterungsprozess der Haut beschleunigen.

1. Ein falsches, nachlässiges Abschminken

Ein nachlässiges Abschminken ist der häufigste Fehler bei der Hautpflege. Warum? Wir wollen schnell das Make-up entfernen und keine Konsequenzen tragen. Um das Make-up zu entfernen, greifen wir in der Regel nach Wattepads, die die Haut häufig reizen. Auf diese Weise verbessern wir den Zustand der Haut leider nicht, denn das beschleunigt nur die Entstehung von Falten. Das Make-up sollten Sie vor allem schonend entfernen, um die Haut zugleich zu entspannen. Eine gute Alternative zu traditionellen Produkten zum Abschminken sind auch die Öle, die die Haut sehr gut reinigen. Ihr großer Vorteil ist die Tatsache, dass sie die Haut mit Feuchtigkeit gut versorgen und zugleich einfettend wirken, was den Alterungsprozess der Haut verlangsamt.

2. Drücken Sie Pickel nicht aus!

Akne und andere Unvollkommenheiten der Haut sind für viele Frauen ein ernstes Problem. Es reizt uns häufig, lästige Pickel schnell auszudrücken, aber das ist leider keine gute Lösung, die mit sich schlimme Folgen bringt. Das führt nämlich zum Kollagen- und Elastizitätsverlust. Das Ausdrücken von Pickeln trägt auch zur Entstehung von Narben und anderen, unästhetischen Spuren bei. Meiden Sie Zucker, der den Zustand der Haut negativ beeinflusst. Eine gute Lösung sind Gesichtswasser mit Säuren oder spezielle Produkte, die nur der Arzt verschreiben kann.

3. Verwenden Sie die Cremes mit UV-Filter!

Die Creme mit UV-Filter ist eine sehr gute Methode, dank der Sie die Haut vor der Wirkung der UV-Strahlung schützen. Wir vergessen sie häufig und verwenden sie lediglich an heißen Sommertagen. Es stellt sich heraus, dass eine solche Creme die Make-up-Basis mit Erfolg ersetzt, vor allem im Sommer und Frühling. Sie schützen dadurch die Haut vor der Entstehung von Falten und anderen Verfärbungen. Es lohnt sich, solche Cremes mit UV-Filter zu verwenden, die natürliche Substanzen enthalten und frei von schädlichen Inhaltsstoffen sind. Wählen Sie z.B. Pharmaceris S SPF 50, Pai Hello Sunshine SPF 30, Clinique Mineral Sunscreen Fluid SPF 50 oder REN Clean Screen Mineral SPF 30.

4. Gesichtswasser nach der Reinigung

Jeden Tag reinigen wir die Gesichtshaut, um den Schmutz zu entfernen, aber wir vergessen häufig, auch das Gesichtswasser zu verwenden. Es spielt hier eine sehr wichtige Rolle. Die Gesichtsreinigung beeinträchtigt nämlich negativ den pH-Wert der Haut. Aus diesem Grund sollten Sie das Gesichtswasser verwenden, das den pH-Wert der Haut reguliert. Ein solches Produkt erfrischt und glättet die Haut, beugt auch dem Wasserverlust vor. Besonders beachtenswert ist hier das Gesichtswasser von Miya – es erfreut sich bei Frauen großer Beliebtheit.

Schlagwörter: | | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.