Altenburg – Kosmetik, Beauty und Lifestyle

#

Hautstraffung zu Hause – diese Behandlungen helfen, die Haut zu glätten

Eine schlaffe, raue, wenig elastische Haut und Dehnungsstreifen sind Symptome, die darauf hinweisen, dass Ihr Körper radikale Maßnahmen erfordert. Entdecken Sie Behandlungen zu Hause, die Ihnen helfen, Ihren Körper bestmöglich zu pflegen. Unten finden Sie einfache und schnelle Methoden dafür, Ihre Haut geschmeidig und straff zu machen.

Hautstraffung zu Hause – beste Methoden

1. MASSAGEGERÄT UND KÖRPERMASSAGE

Die Körpermassage – mit einem speziellen Gerät oder mit der Hand – ist immer eine gute Idee. Sie hilft nicht nur, die Lymphstagnation zu beseitigen und die Durchblutung anzuregen, sondern verbessert auch den Kreislauf und entfernt Toxine aus dem Körper. Darüber hinaus baut sie die Fettklumpen ab, die sich auf der Haut ansammeln könnten.

Die Körpermassage sollte jeden Tag durchgeführt werden. Diese Regelmäßigkeit lohnt sich, weil Sie schon nach einer Woche bemerken, wie glatt Ihre Haut geworden ist. Verwenden Sie das ausgewählte Öl zur Massage. Es gibt spezielle straffende und glättende Öle, die den Kampf gegen Cellulite und Dehnungsstreifen unterstützen.

2. BAD IN NATÜRLICHEN ÖLEN

Weil natürliche Öle bereits erwähnt wurden, lohnt es sich, das Thema etwas zu nähern. Wissen Sie, dass sie die Haut perfekt straffen und zur Glättung des Körpers und Versorgung mit Feuchtigkeit beitragen. Gießen Sie am besten die richtige Menge Öl in die Badewanne. Sie können das Bad ebenfalls um ein ausgewähltes ätherisches Öl bereichern. Wenn Sie gegen Cellulite kämpfen, helfen Ihnen ätherische Zitrusöle bei diesem Kampf. Grapefruit- oder Zitronenöl ist perfekt für Sie. Sie können solche Bäder jedes Mal vorbereiten, wenn Sie baden möchten. Da das Öl fettig ist, muss keine Körperlotion in die Haut eingerieben werden.

3. BADESALZ

Kennen Sie schon die wunderbare Wirkung von Epsom Salz? Das ist nichts anderes als Magnesiumsulfat. Bitteres englisches Salz wird zu einem heilenden Heißwasserbad zugegeben. Ein solches Bad entspannt und reinigt den Körper perfekt von Giftstoffen. Es strafft die Körperhaut und reduziert die Cellulite. Nach einer halben Stunde Bad werden Sie sich nach einem anstrengenden Tag sicherlich ausruhen und entspannen. Darüber hinaus wird die Haut desinfiziert, weil Magnesiumsulfat antibakteriell und eine Mykose vorbeugend wirkt. Auf diese Weise werden Sie Giftstoffe los und das für den Körper wichtige Magnesium gelangt während des Bades durch die Hautporen in Ihren Organismus.

4. TROCKENBÜRSTENMASSAGE

Eine Körperbürste aus Naturborsten ist ein Schatz, den Sie in Ihrem Badezimmer haben sollten! Sie kostet wenig und gibt Ihnen so viele Vorteile, dass Sie sicherlich überrascht sein werden. Es stellt sich heraus, dass die Trockenbürstenmassage nur 3 Minuten pro Tag eine erstaunliche Wirkung auf Ihre Haut hat. Eine solche Körpermassage verbessert die Durchblutung, entgiftet, verbessert den Lymphfluss, verleiht mehr Energie, sichert eine gute Laune und glättet die Haut perfekt. So hilft sie, Schwangerschaftsstreifen und Fettablagerungen loszuwerden.

Das ist wahrscheinlich die schnellste, gesundheitsfördernde, verschönernde und praktisch kostenlose kosmetische Behandlung, die weder viel Zeit noch Übung erfordert. Das einzige, was Sie brauchen, ist eine spezielle Naturborstenbürste. Warten Sie nicht mehr – bürsten Sie Ihren Körper von den Füßen aus und gehen Sie immer zum Herzen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihr Körper straff wird.

5. WICHTIGE ZUTATEN DER DIÄT

Vielleicht fragen Sie sich, was Sie essen sollen, um die Haut glatt zu machen. Zink hat den wichtigsten Einfluss auf die Straffheit der Haut, weil es die Elastizität verbessert. Sie finden es in Nüssen, Meeresfrüchten, Kürbissamen und -keimen sowie in grünem Blattgemüse, hauptsächlich in Salat.

Wasser ist natürlich der Hauptfaktor für unsere Gesundheit und für eine faltenfreie, glatte Haut. Neben Wasser können Sie auch Kräutertees sowie grüne und weiße Tees trinken.

Vitamin K verbessert die Durchblutung der Haut, was besonders wichtig  beim Kampf gegen Cellulite ist. Greifen Sie daher nach Tomaten, Milchprodukten, Leber, Rosenkohl und Karotten.

Schlagwörter: | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.